MillionFriends

Wie sollte ich mich während der Testphase ernähren?

< Zurück

Während der Testphase kannst du wie gewohnt weiter essen. Wir möchten die Mahlzeiten analysieren, die du typischerweise zu dir nimmst und das können wir nur tun, wenn du sie in der Testphase auch isst. Wenn du selbst
kochst, kannst du die einzelnen Zutaten abwiegen und eingeben. Wenn es sich um ein Fertiggericht wie z.B. eine Pizza handelt, kannst du am einfachsten den Barcode scannen. Sollte das Lebensmittel nicht in unserer Datenbank hinterlegt sein, wähle bitte das aus, was dem von dir verzehrten Lebensmittel am nächsten kommt. Im Restaurant kannst du die einzelnen Zutaten so gut wie möglich schätzen oder das Gericht aus unserer Datenbank auswählen, z.B. “Chili con carne selbstgemacht”. Auch hier gilt: Sollte das Lebensmittel nicht in unserer Datenbank hinterlegt sein, wähle bitte das aus, was dem von dir verzehrten Lebensmittel am nächsten kommt.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, verschiedene Challenges mit zugehörigen vorgegebenen Testmahlzeiten durchzuführen.

Die Challenges sind alle freiwillig, dienen aber dazu, dass wir deine Blutzuckerreaktion noch besser verstehen und analysieren können. Insofern ist es gut, wenn du möglichst viele Challenges durchführst. Bedenke aber dabei die Relevanz für dich – wenn du beispielsweise nie Schokolade oder Bananen isst, dann brauchst du diese Challenges
vielleicht auch nicht.

Wenn du die Testmahlzeiten der Challenges automatisch von unserer App planen lässt, werden sie dir in deiner Testphase verteilt und du kannst direkt sehen, zu welchen Zeitpunkten du anschließend noch Zeit für deine
Lieblingsmahlzeiten hast. Selbstverständlich kannst du die Testmahlzeiten noch manuell umplanen. Klicke sie dazu an und wähle “bearbeiten”, um anschließend den Tag und/oder die Zeit zu ändern.

Solltest du am Anfang nicht alle Challenges auswählen, kannst du sie noch nachträglich aktivieren. Und falls du dich während der Testphase doch gegen eine Challenge entscheidest, kannst du die Testmahlzeit einfach löschen. Es ist also nichts in Stein gemeißelt.