MillionFriends

Kann Stress Gewichtszunahme begünstigen?

Immer mehr Verantwortung, mehr Termine, immer weniger Zeit. Hektik, schlechte Ernährung und wenig Schlaf können dazu führen, dass das Gewicht ungewollt in die Höhe geht oder eine Gewichtsabnahme kaum möglich ist. Das Hormon Kortisol, das der Körper in Stresssituationen ausschüttet, begünstigt dabei die Fettablagerung, vor allem im Bauchbereich. Das Hormon setzt unseren Körper in Alarmbereitschaft, so dass wir ständig Energie bereitgestellt haben. Zurückzuführen ist dies auf unsere Vergangenheit, in welcher wir als Jäger und Sammler ständig auf der Hut vor Raubtieren sein mussten.

Es gibt einige Indikatoren, die dir zeigen können, ob zu viel vom Stresshormon Kortisol in deinem Körper produziert wird. Das kannst du zum Beispiel an Rücken- und Kopfschmerzen, sexueller Unlust, Schlafproblemen, Verdauungsproblemen, ungewollter Gewichtszunahme, Niedergeschlagenheit und Heißhunger auf Süßes erkennen.

Was kannst du gegen Stress machen? Hier sind einige  Tipps für dich:

7 Tipps gegen Stress

Beitrag teilen

Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on pinterest