Senke deinen Blutzucker langfristig.

Wir machen es möglich. Finde mit
MillionFriends heraus, was gut für dich ist.
4,6
4.6/5

Blutzucker langfristig senken

So machen wir es möglich.

Analyse

Blutzuckeranalyse deiner Lieblingsmahlzeiten

Tracking

Tracking deiner Gewohnheiten per App

Beratung

Beratungsgespräch mit unseren Ernährungsexperten

„Für eine langfristige Senkung des Blutzuckers musst du wissen, wie
dein Körper auf bestimmte Mahlzeiten reagiert .“

CEO Dominik Burziwoda 

Blutzucker langfristig senken

In 6 Schritten zum perfekten Ernährungsplan

Schritt 1

Testkit erhalten

Schritt 3

Sensor anbringen

Schritt 5

Report erhalten

Schritt 2

App installieren

Schritt 4

14-tägige Testphase mit Ernährungstagebuch in der App durchführen

Schritt 6

Ernährungsberatung in
Anspruch nehmen

BLOGBEITRAG

So wichtig ist ein konstanter Blutzuckerspiegel

Kundenfeedback

Das sagen unsere Kunden.

Silvia

52 Jahre

„Mit zunehmendem Alter habe ich mir mehr Gedanken über meine Gesundheit gemacht.

MillionFriends hat mir dabei geholfen meinen Körper besser zu verstehen. Der stabile Blutzucker spielt nicht nur für Diabetes eine wichtige Rolle, sondern kann auch Hauterkrankungen, Wechseljahresbeschwerden und Migräne
verbessern oder sogar heilen. Durch meinen Report weiß ich jetzt zum Beispiel, dass eine Banane besser für mich ist, als ein Apfel. Durch MillionFriends gebe ich meinem Körper die richtige Ernährung für ein gesundes Leben. Ohne Risiken und Nebenwirkungen.“

Jens

42 Jahre

„Mein Arzt hat mir MillionFriends empfohlen, weil der Blutzucker in den Vordergrund gestellt wird.

Welche Mahlzeiten den Blutzucker stabil halten, ist jedoch individuell und mit MillionFriends habe ich herausgefunden, welche Ernährung für mich die beste ist. In der Testphase habe ich so viele Rezepte wie noch nie ausprobiert. Dabei geht es nicht nur darum, dein Wunschgewicht zu erreichen: ein stabiler Blutzucker kann auch beispielsweise Kopfschmerzattacken verringern.“

Wissenswertes

Den Blutzucker langfristig senken

ernaehrungsmedizin
iStock-469081636.jpg
meleiniskitchen-Ernaehrungstypen

Blutzuckernormalwerte

Den einen stabilen Blutzucker gibt es nicht. Bei jedem von uns sind die Schwankungen sehr individuell und lassen sich daher nur in einen ungefähren Bereich einteilen. Unser Körper regelt den Blutzuckerspiegel normalerweise in einem Bereich von ca. 60 – 110 mg/dl. Etwas niedrigere Blutzuckerwerte können bei manchen Menschen als Normalwert durchaus vorkommen und sind kein Grund zur Sorge. 

Starke Blutzuckerschwankungen mindern unsere Leistungsfähigkeit beim Sport, unsere Konzentrationsfähigkeit und gefährden unsere Sehstärke. Stabile Blutzuckerwerte hingegen helfen uns, durchgehend konzentriert und leistungsfähig zu sein. Außerdem schützen stabile Werte unsere Blutgefäße und sorgen für seltenere Heißhungerattacken und ein besseres Wohlbefinden.

Allgemeine Tipps zur BlutzuckerSenkung

Es gibt viele Möglichkeiten, seinen eigenen Blutzuckerspiegel nachhaltig zu senken. Eine davon ist eine ausgewogene Ernährung. Es sollte nur so viel Energie in Form von Kalorien über die Nahrung aufgenommen werden, wie der Körper auch tatsächlich braucht. Das hängt wiederum davon ab, wie Dein Blutzucker auf unterschiedliche Lebensmittel reagiert und wie viel Bewegung Du in Deinen Alltag einbaust. 

Durch die Vermeidung von Stress sowie durch Sport oder auch körperliche Anstrengung wird die Insulinresistenz gesenkt, sprich Deine Zellen reagieren wieder auf Insulin, und es kann seine volle Wirkung entfalten, indem es die Glukose im Blut in die Zellen einschleust.

Medikamente Zur Blutzuckersenkung

Es gibt viele Medikamente, um die Blutzuckerwerte zu senken. Häufig werden sie bei Diabetes eingesetzt und werden daher auch als orale Antidiabetiker bezeichnet. Die als Tabletten verabreichten Medikamente wirken alle unterschiedlich, was dem Arzt dabei hilft, seinen Patienten richtig einstellen zu können. 

Eine Einnahme sollten auf jedem Fall mit dem behandelnden Arzt im Voraus abgesprochen werden, da individuell Nebenwirkungen auftreten können.

Blutzucker senken

Diese Lebensmittel können helfen

01 Zimt

In aktuellen Forschungen hat man herausgefunden, dass eine tägliche Einnahme von Zimt den Blutzuckerspiegel, Triglyceride, Gesamtcholesterol und LDL-Cholesterol senkt. Die Inhaltstoffe von Zimt sorgen für eine Effektivität des Insulins und schützen die ß-Zellen des Pankreas. Aus diesem Grund hat Zimt eine antidiabetische Wirkung und weist somit positive Effekte bei Adipositas und Diabetes auf. Wenn Du mehr dazu lesen möchtest, lies Dir unseren Blogbeitrag dazu durch.

iStock-843635216
02 Knoblauch

Knoblauch ist eines der besten Lebensmittel, um den Blutzucker zu senken. Er hilft Deinen Zellen, Glukose schneller aus dem Blut aufzunehmen und sorgt damit für einen niedrigen Blutzuckerspiegel. Er besitzt außerdem die Fähigkeit, das schlechte Cholesterin im Blut gering zu halten. Zudem wirkt er entzündungshemmend. Knoblauch sollte in Deiner Küche zum Standardgewürz werden. Er verfeinert jede herzhafte Mahlzeit.

03 Olivenöl

Olivenöl wird auch als das flüssige Gold bezeichnet, ist reich an Antioxidantien und enthält eine Vielzahl an ungesättigten Fettsäuren. Es kann außerdem die Insulinaktivität erhöhen, wodurch der Blutzucker nach dem Verzehr einer Mahlzeit weniger stark ansteigt. Olivenöl sollte in jeder Küche Verwendung finden. Ob es nun bei der Verfeinerung von Gerichten oder als Kochfett genutzt wird, spielt dabei keine Rolle.

„MillionFriends verändert ohne Übertreibung das eigene Leben. Nach der 2-wöchigen Testphase denkt man definitiv neu über seine Ernährung nach. Dafür braucht es keine Ernährungsapostel oder Abnehmpropheten – die richtige Antwort kommt dabei direkt aus meinem Körper."

„Welche Mahlzeiten passen zu meinem Stoffwechsel? Ist mein geliebter Haferbrei wirklich das beste Frühstück für mich? Alle diese Fragen haben mich schon über längere Zeit beschäftigt. Mit MillionFriends habe ich einen Test gefunden, der mir die Antworten auf genau diese Fragen gibt und noch viel mehr."

„Meine Erfahrungen mit MillionFriends waren sehr positiv und überraschend. Ich habe sehr viel über mich und meinen Körper gelernt. Seitdem ich 12 Kilo abgenommen hatte, war ich ziemlich verbissen und gönnte mir sehr wenig. Ich meinte, nur noch gesunde Sachen zu essen zu müssen und hatte ein schlechtes Gewissen bei süßen Speisen oder Kohlenhydraten am Abend. Ihr glaubt gar nicht, wie oft ich Salat gegessen habe, nur weil ich es für den richtigen Weg hielt. Der Test hat sich allein deshalb schon gelohnt und hat mich in zwei Wochen persönlich weitergebracht als in sechs Lebensjahren."

„Ich finde es sehr spannend und kann es jedem weiterempfehlen, der ein wenig Experementierfreude mitbringt und Lust darauf hat seinen eigenen Stoffwechsel gründlich kennenzulernen. Interessant zu beobachten war , wie sich das Ganze auf mein Wohlbefinden und meine Stimmung auswirkte: Mir ging es am besten, wenn meine Blutzuckerkurve schön ruhig im unteren Normalbereich verlief. Wenn mein Blutzucker aber rasch und hoch anstieg (wie beim Toastbrot) wurde ich innerlich unruhig, unkonzentriert und müde. Außerdem wurde ich schnell wieder hungrig."

Mission

Gesund abnehmen
Ein stabiler Blutzucker hält Dich satt, fit und nachhaltig gesund. Unsere Auswertungsergebnisse sind objektiv und transparent. Nur kleine Anpassungen in Deiner Ernährung führen zu einem dauerhaften Erfolg.

Qualität

Über uns
MillionFriends wurde am Institut für Ernährungsmedizin der Universität zu Lübeck entwickelt. Wir sind ein Team von Ernährungsmedizinern, Bioinformatikern, Systembiologen und Ernährungswissenschaftlern.

Versprechen

Für Euch
Deine Reise beginnt mit der neusten ernährungsmedizinischen Forschung und Technologie. Als Dein persönlicher Guide begleiten wir Dich auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil und mehr Wohlbefinden im Alltag.
Wissenswertes

Wissenswertes zum Blutzuckerspiegel

Zu Niedrig

Dein Blutzucker ist zu niedrig, wenn er den Normwert von ca. 60 – 110 mg/dl unterschreitet. Typische Symptome einer Unterzuckerung sind sowohl Zittern, Herzklopfen oder Schweißausbruch als auch ein verändertes Verhalten bis hin zu Bewusstseinstrübung. 

Im Ernstfall kann es sogar zu einer Bewusstlosigkeit bis hin zum Tod führen. Das Empfinden einer Unterzuckerung hängt davon ab, mit welcher Geschwindigkeit die Blutglukosekonzentration abfällt.

Genau richtig

Ein stabiler Blutzucker hat in der Forschung viele positiven Effekte gezeigt. Er sorgt dafür, dass wir uns durchgehend konzentrieren und leistungsfähig sein können. Außerdem schützen stabile Werte unsere Blutgefäße und sorgen für seltenere Heißhungerattacken und ein besseres Wohlbefinden. Für ein langes, gesundes Leben ist die Herzgesundheit sehr wichtig. 

Insbesondere die Elastizität der Blutgefäße spielt hier eine Rolle. In mehreren Studien wurde gezeigt, dass die Vermeidung von Blutzuckerspitzen einen positiven Effekt auf die relevanten Faktoren hat. Insbesondere, wenn ausreichend Ballaststoffe in der Ernährung enthalten waren, zeigte sich der positive Effekt.

Zu Hoch

Da unser Körper auf schlechte Zeiten vorbereitet sein will, wird bei einem zu hohen Blutzucker die gesamte überschüssige Energie in Fettzellen und der Leber gespeichert. Das begünstigt Gewichtszunahme und Übergewicht. Überschießendes Insulin führt dazu, dass der Blutzucker steil abfällt und die Zellen mit einer Insulinresistenz reagieren, 

wenn ein zu hoher Blutzuckerspiegel vermehrt auftritt. Das äußert sich durch Müdigkeit, nachlassende Konzentration und Hungergefühl. Durch langanhaltende hohe Blutzuckerwerte kann sich Diabetes entwickeln.

Abonniere unseren Newsletter & Sichere dir 10 € für dein Testkit

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.